Aktuelles

Allgemein

Artikel: Die Wiener Angst vor dem burgenländischen Modell

Mit der Ankündigung, dass man auch das sogenannte Anstellungsmodell für pflegende Angehörige einführen möchte, hat die Wiener Stadtregierung für Aufsehen gesorgt. Das im Burgenland bereits seit 2019 praktizierte Modell sieht vor, dass man als Angehöriger eines Pflegefalls vom Land angestellt und versichert wird. Obwohl man noch keine Details kennt, wächst wegen der Erfahrungen aus dem Burgenland unter Pflegefällen und ihren Betreuern in Wien die Sorge vor einer „Kürzung des Pflegegeldes durch die Hintertür“ und anderen möglichen Nachteilen. weiterlesen


Wir danken unseren Partnern.

Jetzt Spenden