Lobbynetzwerk

Unsere Datenbank ist nur so gut wie die Mitglieder/Benutzer die sie befüllen. Deshalb gönne dir doch bitte ein paar Minuten, lies dir die eine oder andere EINZELFALLGESCHICHTE durch und - wenn du kannst - schreibe ein paar Zeilen dazu.

150 Einzelfallgeschichten gefunden.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

Neue Einzelfallgeschichte

31.03.2016

Problem: Sonstiges
Art der Beeinträchtigung: Wahrnehmungsstörungen
Pflegestufe: Keine Angabe
Antworten: 3
Lösung: Keine Rückmeldung

Unser Sohn Gregor beendet naechstes Schuljahr sein...

Unser Sohn Gregor beendet naechstes Schuljahr seine Schulpflicht im Voll ASO Lehrplan. Er möchte gerne Gaertner oder Florist werden, was als integrativer Lehrling mit seinen Faehigkeiten realistisch ist. Gregor ist ein sehr feinsinniger, korrekter, freundlicher und fleißiger Bub, dessen Lernschwaechen vor allem im schriftl. Ausdruck sichtbar werden und weder in der Kommunikation noch im Verhalten auffallen. Mit Leistungsdruck und rauhen Umgangsformen kann er gar nicht umgehen und leidet darunter. Deshalb suchen wir eine liebevolle und menschliche Lehrstelle die ihm eine integr. Lehre ermöglicht in Wien (oder Nö in S -Bahnnaehe. Hat jemand einen Tipp? Nun noch eine 2. Frage: welche Erfahrungen gibt es von I - Kindern in der HLW Strassergasse?

Lösungsvorschlag 559

liebe mama, schau mal hier: http://www.ausbildungszentrum-dorothea.com/ bei bedarf kann ich auch direkt vernetzen, es ist ein lobby mitglied :-) alles liebe, irene

Lösungsvorschlag 561

Wie für alle Jugendliche ist der Schritt von der Schule in die Berufswelt eine völlig neue Situation. 1. Den Verein Dorothea kenne ich, und kann ihn auch nur wärmstens empfehlen. 2. Infos auch: https://www.wien.gv.at/menschen/behinderungen/ausbildung-arbeit/ abrufbar 3. Das AMS könnte Auskunft über div. Möglichkeiten geben. 4. Das Wr. Stadtgartenamt bietet an, Lehre mit Integration zu machen. Wann und wieviele Lehrlinge aufgenommen werden, weiß ich nicht. 5. Es gibt auch Arbeitsassistenz, 6. finanzielle Förderungen für den Dienstgeber zwischen 30 und 50 % des Lohnes bei Aufnahme eines behinderten Menschen, das gilt, so mir erinnerlich ist, auch bei Lehrlingen Alles Gute bei der Lehrstellensuche! Renate Grimmlinger

Lösungsvorschlag 566

Unterstützung durch Berufsausbildungsassistenz - unterstützen auch bei der Jobsuche: http://www.neba.at/berufsausbildungsassistenz/warum.html oder Jugendcoaching http://www.neba.at/jugendcoaching/warum.html
13.11.2017

Suche barrierefr...

...ei (mit E-Rolli) erreichbaren Kinderarzt im Umfeld des Wiener Hauptbahnhofs, bzw. m.U-Bahn erreichbar. ...

Weiterlesen
25.09.2017

Sehr geehrte Dam...

...en und Herren Mein Sohn ist 9 Jahre alt und wurde 3,5 Wochen zu früh geboren. Während der Geburt hat sich die Nabelschnur 3x um seinen Hals gewickelt u...

Weiterlesen
19.09.2017

Kindermädchen g...

...esucht! Hi, wir werden demnächste eine Betreuung für unsere 12jährige gehbehinderte Tochter brauchen. Ich denke, dass wir jemandem in der Früh für etw....

Weiterlesen