Lobbynetzwerk

Unsere Datenbank ist nur so gut wie die Mitglieder/Benutzer die sie befüllen. Deshalb gönne dir doch bitte ein paar Minuten, lies dir die eine oder andere EINZELFALLGESCHICHTE durch und - wenn du kannst - schreibe ein paar Zeilen dazu.

150 Einzelfallgeschichten gefunden.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

Neue Einzelfallgeschichte

27.01.2015

Problem: Sonstiges
Art der Beeinträchtigung: Wahrnehmungsstörungen,Intellektuelle Beeinträchtigung
Pflegestufe: Keine Angabe
Antworten: 5
Lösung: Keine Rückmeldung

Hallo , ich hoffe auf Hilfe und Rat ich habe eine ...

Hallo , ich hoffe auf Hilfe und Rat ich habe eine 9 jährige Tochter ich habe immer gesagt das mit ihr etwas nicht stimmt da sie erst mit 2 jahren ihr erstes Wort gesprochen hat , sie war auch immer sehr ruhig aber mann hat mir immer gesagt nicht jedes Kind ist gleich und es wäre nicht jedes Kind ein Einstein ! Die Probleme begannen als sie ihn die schule kam sie war nicht für die erste klasse geeignet durch einen Umzug von Wien 1100 nach Wien 1190 kam sie ihn die Grinzigerschule da hat mann sie links liegen gelassen da sie ja ein Vorschulkind war , hat mann sie ihn die erste klasse gesetzt hat da man an dieser schule keine Vorschulklasse hatte , als das erste Jahr dann um war begann die schule für sie als 1 klässlerin da kamen da die ersten mitteilungen das sie nicht mit denn schulstoff voran käme und das mann sie auf etwicklung testen würde ob sie alters entsprechend wäre der erste test war dan bei einer psychologischin normal und kasandra wäre nur sehr verträumt nach einen und sie wäre mit der inteligenz unterdurchschnittlich danach hat sie die schule getestet da kam heraus das sie förderung in deutsch und mathematik braucht, nach einem weiteren jahr habe ich sie noch einmal testen lassen und dabei kam heraus das sie Entwicklungsstörung und rückstand hat laut befund( 89f) meine tochter besucht seit 2014 september die Spz ihm 18 bezirk , ich habe jetzt einen Fahrtendienst beantrag von fond soziales.wien. da hat mann mir gesagt sie hätte Anspruch auf behinderten ausweiss, erhöhte Familienbeihife , und Pflegegeld. Mein altag mit ihr ist sehr schwierig geworden da ich nicht mehr weiss wie ich mit ihr umgehen soll sie ist körperlic h ein ganz normales mädchen nur sie kann sich nicht merken , unterscheidet nicht kalt warm ? ich muss sir baden mann darf sie nie alleine lassen , sie kann nicht mal rechnen und lesen obwohl sie ihn der 3 Klasse ist das sind jetzt ein paar dinge Meine frage und was ich will hat jemand gleiche probleme oder wo kann ich eine Therapie platz bekomen oder beratung Bitte um endschuldigungbwegen meiner Schreibweisse ich hoffe jemand kann mir helfen beraten oder tipps geben Mir ist geld nicht wichtig ich mache mir nur sorgen um ihre zukunft !!! SIE WIRD NIE SELBSTTÄNDIG SEIN

Lösungsvorschlag 473

Hallo. Ich wuerde Ihnen das Ambulatorium in der Fernkorngasse Empfehlen. Ich kann mir auch vorstellen, dass ev. Die tiergestützte Intervention unterstützend bei der Wahrnehmungsförderung sein kann. Infos dazu kann ich gerne geben. Lg marianne edelbacher

Lösungsvorschlag 474

Wir haben gestern telefoniert. Fernkorngasse ist ein guter Tipp. Vielleicht bekommen sie dort auch schon tipps für diverse Anträge ansonsten helfe ich gerne dabei. Sehe den primar heute abend u erkundige mich mal.lg irene promussas

Lösungsvorschlag 475

liebe frau, in der fernkorngasse sind zwar derzeit keine ergo plätze frei, aber dr vavrik sagte, sie können sich trotzdem für einen termin anmelden. frau gabi hintermayer, mobile kinderkrankenschwester, steht ebenfalls bereit und wartet auf ihren anruf: 0699 16677700 lg irene promussas

Lösungsvorschlag 479

Liebe Mutter und Tochter, ich würde gerne mit euch als Energetiker und Lebensforscher reden, um meine Erfahrungen und ggf. Hilfe anzubieten. 06605497545 - liebe Grüße, Klaus

Lösungsvorschlag 484

liebe mama.die gesern besprochenen links des familienministeriums sind nun auf unserfer homepage zu finden: Sammlung Ferienbetreuung: http://www.familieundberuf.at/leistungen/kinderbetreuung/ferienbetreuung/ Familienservice des Bundesministerium: http://www.bmfj.gv.at/service/b-rgerservice/familienservice-stell-sich-vor.html Tel. 0800-240 262
13.11.2017

Suche barrierefr...

...ei (mit E-Rolli) erreichbaren Kinderarzt im Umfeld des Wiener Hauptbahnhofs, bzw. m.U-Bahn erreichbar. ...

Weiterlesen
25.09.2017

Sehr geehrte Dam...

...en und Herren Mein Sohn ist 9 Jahre alt und wurde 3,5 Wochen zu früh geboren. Während der Geburt hat sich die Nabelschnur 3x um seinen Hals gewickelt u...

Weiterlesen
19.09.2017

Kindermädchen g...

...esucht! Hi, wir werden demnächste eine Betreuung für unsere 12jährige gehbehinderte Tochter brauchen. Ich denke, dass wir jemandem in der Früh für etw....

Weiterlesen