Was bringt die neue Datenbank?

DATENBANK ZUR BEKÄMPFUNG GESUNDHEITLICHER UNGLEICHHEITEN
(gefördert vom Bundesministerium für Gesundheit)

Jeder Betroffene kann bei Fragen oder Problemen rasch und direkt Kontakt mit dem gesamten Lobbynetzwerk aufnehmen.
Lösungsvorschläge können von den Betroffenen künftig BEWERTET werden – ein wichtiges Feedbackinstrument für uns und andere Betroffene!
Alle Anfragen samt Lösungsvorschlägen/Lösungen werden in unserer Datenbank gespeichert und stehen – anonymisiert - jedem anderen Betroffenen zur Verfügung!

Wie werden meine persönlichen Daten geschützt?

Die Daten zur Person sind für Statistiken und Zuordnungen der Lobby wichtig. Im Internet werden jedoch alle Einzelfallgeschichten ausschließlich ANONYMISIERT dargestellt. Von den persönlichen Daten bleibt lediglich das Bundesland ersichtlich, da dies für sinnvolle Lösungsvorschläge eine wichtige Voraussetzung darstellt.

Was muss ich tun, um mich am Lobbynetzwerk zu beteiligen?

Jeder Nutzer, auch alle bestehenden Mitglieder, müssen sich dafür einmalig als Neues Mitglied anmelden. Selbstverständlich werden bei bestehender Mitgliedschaft keine neuerlichen Gebühren verrechnet!
Mit der erfolgreichen Anmeldung erfolgt dann eine automatische Passwortvergabe via E-Mail.

Was ist sonst noch zu beachten?

Unsere Datenbank wurde mit viel Liebe und Engagement von ehrenamtlichen Mitarbeitern entwickelt. Wir rechnen damit, dass im Rahmen der vermehrten Nutzung noch die eine oder andere Adaptierung notwendig sein wird. Wir laden alle User ein, uns Verbesserungsvorschläge mitzuteilen -  Die Datenbank lebt von den Erfahrungen und dem Feedback ihrer Nutzer!!!